Biographie

Hara2Ina Tempel, geboren in Brandenburg/Havel, studierte am Max Reinhardt Seminar in Wien. 2003 Darstellerpreis beim Schauspielschultreffen in Graz. Publikumspreis beim Körper Studio für Junge Regie 2015. Engagements u.a. am Schauspielhaus Wien, Landestheater Linz, Theater Aachen, Theaterhaus Jena, Thalia Theater Hamburg Schaubühne Berlin, dort u.a. gearbeitet mit Johannes von Matuschka, Phonofix, Jan Christoph Gockel und Robert Borgmann. War zuletzt in der Lothringer Halle 13 zu sehen in „outpost of resistance“, Regie : Sebastian Hirn. Im August 2018 hat sie die Hauptrolle in dem DffB-Film „Wochenende“ übernommen, Regie: Luis Schubert.